Benutzerspezifische Werkzeuge

InfoMobil der Metall- und Elektroindustrie

Kombination von InfoMobil und Betriebserkundung vor Ort

Das InfoMobil verschafft vielen Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern – aber auch anderen Interessierten – oft den ersten Kontakt mit der Berufs- und Arbeitswelt des größten Industriezweigs in Deutschland. Es ist konzipiert als Bindeglied zwischen Schule und Wirtschaft und soll den Besuchern die M+E-Industrie anschaulich näher bringen, indem es den Industriezweig in seiner ganzen Breite vorstellt und über Themen informiert, wie zum Beispiel:

InfoMobil_Bild_Metall-Elektro-Bus
  • Wandel der Berufsbilder in der M+E-Industrie und
  • die Entwicklung neuer Berufsbilder durch Änderung der Gesellschaft hin zur Kommunikationsgesellschaft,
  • Ausbildungsmöglichkeiten bei M+E, Qualifizierung als Anpassung an den Lehrstellen- und Arbeitsmarkt, M+E-Produkte aus dem Alltag und die Branchenvielfalt,
  • Entwicklung neuer Arbeitsformen und -organisationen, wie Gruppenarbeit oder flexible Arbeitszeiten.

Für Schülergruppen in Brandenburg wird der Besuch des InfoMobils verbunden mit dem Besuch regionaler Betriebe der Metall- und Elektroindustrie. 

Hier finden Sie weitere Informationen zum InfoMobil der Metall- und ElektroindustrieDas M+E-Info-Portal enthält außerdem viele weitere Materialien und Informationen zu M+E-Berufen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter den Kontakten:

Kira Gerhardt und Thoralf Marks
Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.V.
Am Schillertheater 2, 19625 Berlin
Tel. 030/31005-145 Fax: 030/31005-240
Mail: kira.gerhardt@uvb-online.de

Artikelaktionen